Montag, 4. Januar 2016

Buchrezension zu "Die dreizehnte Fee: Erwachen" von Julia Adrian

























Roman / Märchen
Taschenbuch: 212 Seiten
Erscheinung: 15. Oktober 2015
Verlag: Drachenmond Verlag
ISBN: 978-3959911313
empfohlener Verkaufspreis: 12,00 Euro [D]

Bewertung:
5 von 5 Tintenkleckse




Ich bin nicht Schneewittchen. Ich bin die böse Königin. Für tausend Jahre schlief die Dreizehnte Fee den Dornröschenschlaf, jetzt ist sie wach und sinnt auf Rache. Eine tödliche Jagd beginnt, die nur einer überleben kann. Gemeinsam mit dem geheimnisvollen Hexenjäger erkundet sie eine Welt, die ihr fremd geworden ist. Und sie lernt, dass es mehr gibt als den Wunsch nach Vergeltung. »Kennst du das Märchen von Hänsel und Gretel?«, frage ich flüsternd. Er braucht mir nicht zu antworten, er weiß, dass nicht alle Märchen wahr sind. Nicht ganz zumindest. Es gibt keine Happy Ends, es gab sie nie. Für keine von uns.









Das Cover ist mir sofort ins Auge gesprungen. Ich finde den dunklen Blauton richtig schön, genauso wie die Schrift. Schlicht gehalten und dennoch ein Eyecatcher, das sieht man wirklich selten.

Und nicht nur das Cover ist schön, es sind sogar Illustrationen im Buch, die sehr gut umgesetzt sind.
Bereits der Prolog ist rätselhaft, weswegen mich das Buch ab der ersten Seite gepackt hat.
Die dreizehnte Fee ist mir mit jeder Seite mehr ans Herz gewachsen, sie ist keine typische Märchengestalt und man muss ihre Facetten kennenlernen. Der Hexenjäger dagegen ist mutig, unnahbar und man kann ihn sehr schwer einschätzen. Die beiden Protagonisten empfand ich als sehr unterschiedlich und faszinierend zugleich.
Der Schreibstil ist sehr lebendig, die Gefühle sind stark beschrieben, so dass ich diese immer gut mitfühlen konnte. Vor allem fühlte ich mich richtig in die Welt der Fee hineingezogen. Auch die Wortwahl passt perfekt zu einem Märchen.
Es ist unglaublich, wie die Autorin es geschafft hat, aus verschiedenen Märchen eine ganz neue Handlung zu erschaffen. Das hat mich sehr beeindruckt. Es ist jedoch nicht nur ein Märchen für Jugendliche, sondern auch für Erwachsene. Die Handlung ist düster und manchmal auch grausam. Dennoch hat  mir das Buch sehr gut gefallen und ich bin gespannt, wie es weitergeht. Band 2 ist bereits erschienen und ich werde es sicherlich bald lesen.





Ein neues Märchen mit bekannten Gesichtern, das mich vollständig in seinen Bann gezogen hat. Für jeden Märchenliebhaber eine klare Leseempfehlung.

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    eine tolle Rezension :D

    Ich habe bereits beide Bände der Fee gelesen und warte nun gespannt auf den dritten.
    Die Geschichte um die Königin und ihren Hexenjäger hat mich ebenfalls direkt in den Bann gezogen.
    Ich hoffe, dass dir Band 2 ebenso gefällt, wie der erste :D

    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen