Montag, 29. Dezember 2014

Hörbuchrezension zu Der Fall Moriarty von Anthony Horowitz

Der Fall Moriarty
Der Fall Moriarty von Anthony Horowitz
gelesen von Uve Teschner
Anzahl der CDs: 4
Laufzeit: ca. 275 Minuten
Erscheinung: 24. Oktober 2014
Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH
ISBN: 978-3-8337-3365-9
empfohlener Verkaufspreis: 19,99 Euro

Bewertung:
3 von 5 Tintenkleckse

Klappentext
Die Londoner Unterwelt ist in Aufruhr, die Gerüchteküche brodelt: Der gefürchtete amerikanische Gangster Clarence Devereux will seine Geschäfte nach England ausdehnen. Auch Professor Moriarty, einst der große Gegenspieler Sherlock Holmes', soll seine Hände im Spiel haben - doch ist dieser nicht tragisch ums Leben gekommen? Und welche Rolle spielt der undurchsichtige Detektiv Chase? Inspektor Jones von Scotland Yard heftet sich an die Fersen des mysteriösen Amerikaners.


Meine Meinung
Gleich zu Beginn wird eine Leiche gefunden und man ist sofort mitten in der Handlung. Leider habe ich dennoch einige Zeit gebraucht, bis ich in der Geschichte angekommen bin. Da ich kaum mit Sherlock Holmes in Berührung komme war es für mich nicht einfach, bis ich die Handlungsstränge einigermaßen im Überblick hatte. Vermutlich sollte man einfach nicht mit diesem Hörbuch starten, wenn man recht wenig über Sherlock Holmes weiß. Deswegen tue ich mich auch sehr schwer mit dieser Rezension.

Es soll ein historischer Krimi sein, wobei ich sagen muss, dass es nicht immer gelingt, die Wortwahl aus dem 19. Jahrhundert zu treffen. Oftmals habe ich mich mehr in der Gegenwart gefühlt. Auch ist das Hörbuch anfangs sehr zäh und ich hatte es fast abgebrochen.
Allerdings muss ich sagen, dass es später in der Geschichte ein paar Überraschungsmomente gibt und mich vor allem das Ende sehr überrascht zurückgelassen hat.

Also Sherlock Holmes Fan kommt man hier sicherlich auf seine Kosten.

Der Hörbuchsprecher Uve Tschner hat einen hervorragenden Job gemacht. Seine Stimme ist sehr angenehm, man hört ihm gerne zu und das Sprechtempo ist ideal. Genau so würde ich selbst das Buch auch lesen.


Fazit
Für mich war es einfach nicht das richtige Thema. Ich kann mir vorstellen, dass man vor allem am Anfang einen besseren Einstieg hat, wenn man die Geschichten von Sherlock Holmes bereits kennt. Da der Hörbuchsprecher eine sehr angenehme Stimme hat kann ich das Hörbuch auf jeden Fall weiterempfehlen. Für Holmes-Fans ist es sicherlich ein tolles Hörbuch mit überraschenden Wendungen.



Bestellen könnt Ihr das Buch HIER.
Vielen Dank an BloggDeinBuch für das Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen