Mittwoch, 23. April 2014

Gewinnspiel zum Welttag des Buches – Blogger schenken Lesefreude


Blogger schenken Lesefreude 2014













Ich wünsche Euch einen tollen Welttag des Buches!

Endlich ist es wieder soweit und wir dürfen den Welttag des Buches zusammen feiern. Gerne bin auch ich wieder bei der Aktion "Blogger schenken Lesefreude" dabei und in den nächsten Tagen werde ich wieder auf allen Blogs stöbern und sicherlich bekannte Gesichter und auch neue Blogs dabei entdecken.

Bei mir könnt Ihr drei Bücher gewinnen - und das ganz einfach! Ich werde Euch drei Bücher vorstellen und Ihr müsst lediglich einen Kommentar hinterlassen, für welches oder welche Bücher Ihr in den Lostopf möchtet und mir kurz im Kommentar mitteilen, warum Ihr Euch für das Buch / die Bücher entschieden habt.

Ihr könnt für nur eines der Bücher, aber auch für zwei oder alle drei Bücher in den Lostopf hüpfen.

Kommentieren dürft Ihr ab sofort bis einschließlich Mittwoch, den 30. April 2014.

Am 01. Mai 2014 werde ich hier die Gewinner in einem Blogbeitrag verkünden und natürlich bekommt Ihr auch eine E-Mail Benachrichtigung.

So, und nun endlich zu den drei Büchern, die ich für Euch ausgesucht habe. Wenn Ihr auf die Cover klickt kommt Ihr direkt zu der jeweiligen Verlagsseite.





Greifbar
Greifbar von Melanie Stoll

Inhalt:
Sie kennt ihn nicht.
Er würde sein Leben für sie geben.

Nacht für Nacht durchlebt die siebzehnjährige Dorey denselben Traum. Aber sie hält ihn für bedeutungslos – im Gegensatz zu den seltsamen Ereignissen, die sich in ihrem Alltag häufen.

Als sich ein Rabe vor ihren Augen in einen Jungen verwandelt, ist sie sich sicher:
Die Welt birgt Geheimnisse, die sie nie für möglich gehalten hätte.




ab morgen

Ab morgen ein Leben lang von Gregory Sherl

Inhalt:
Evelyn Shriner und Godfrey Burkes sind füreinander bestimmt. Doch das ahnen sie nicht, sie kennen sich nicht einmal. Evelyn ist Bibliothekarin und hat eine Schwäche für große Liebesgeschichten. Außerdem hat sie eine Obsession für Dr. Chins erstaunliche Vergegenwärtigungsapparatur entwickelt, mit der man seine romantischen Aussichten mit einem bestimmten Menschen sehen kann. Sie testet einen Mann nach dem anderen, doch laut Maschine ist der Richtige einfach nicht dabei …

Godfrey arbeitet im Fundbüro. Obwohl er selbst ständig Dinge verliert. Er glaubt, sein Leben brauche mehr Struktur, also macht er seiner Freundin einen Heiratsantrag. Bevor diese Ja sagt, hat sie allerdings eine Bedingung: Sie sollen erst bei Dr. Chin einen Blick in ihre Zukunft werfen – um sicherzugehen, dass sie auch wirklich zusammengehören. Also macht sich Godfrey auf zu Dr. Chins Praxis.

In der Schlange unterhält er sich mit einer bezaubernden Frau namens Evelyn, die ihm danach partout nicht mehr aus dem Kopf gehen will. Und Evelyn gibt bei ihrer nächsten Sitzung einfach mal den Namen dieses Typen aus der Schlange an, der wirkte doch ganz nett. Wie hieß er noch mal, Godfrey Burkes? Doch eines hat Evelyn nicht bedacht: »In Fällen von wahrer Liebe kann es zu Systemfehlern kommen.«



Alice im Zombieland

Alice im Zombieland von Gena Showalter

Inhalt:
An ihrem 16. Geburtstag sieht Alice "Ali" Bell eine Wolke, die die Form eines weißen Kaninchens hat. Kurz darauf passiert, was Alice nie für möglich gehalten hätte: Ihre Eltern, ihre Schwester und sie werden von Zombies angegriffen. Nur Ali überlebt. Sie zieht zu ihren Großeltern nach Birmingham und fängt an einer neuen Schule an. Um ihre Familie zu rächen, will Ali lernen, Untote zu besiegen. Um zu überleben, muss sie dem undurchsichtigsten Typ an der Asher High vertrauen: Cole Holland weiß, wie man Zombies jagt. Aber er hat selbst Geheimnisse; und es scheint, dass die größten Gefahren dort lauern, wo Ali sie am wenigsten vermutet …




Freitag, 18. April 2014

Schöne Osterfeiertage!


Ostern 2014

Ich wünsche Euch wunderschöne Osterfeiertage!


Wie verbringt Ihr die Feiertage? Bei mir wird heute noch viel gelesen und morgen geht es für 2 Tage nach Bonn zur Hobbit*Con. Ich freue mich schon darauf, viele bekannte Gesichter dort zu treffen und werde natürlich auch davon berichten.

Nächste Woche wird es dann einige Rezensionen geben, außerdem ist am kommenden Mittwoch, 23.04.2014 der Welttag des Buches. An diesem Tag startet auch die Verlosung zu Blogger schenken Lesefreude. Also nicht vergessen, dass Ihr hier unbedingt vorbeischauen müsst. Es gibt noch ein drittes Buch, dass ich zu diesem Anlass verlosen werde. Aber das bleibt noch geheim






Freitag, 11. April 2014

Hörbuchrezension zu "Rot wie das Meer" von Maggie Stiefvater

Rot wie das Meer

Jugendbuch


Rot wie das Meer von Maggie Stiefvater
gelesen von Maria Wardzinska und Florens Schmidt
Anzahl der CDs: 5
Laufzeit: 362 Minuten
Erscheinung: 02. Dezember 2012
Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH
ISBN: 978-3-8337-2981-2
empfohlener Verkaufspreis: 22,99€ [D]

Bewertung:
3 von 5 Tintenkleckse


Klappentext
Jedes Jahr im November wird die Insel Thisby von Capaill Uisce heimgesucht, Meereswesen, die in Gestalt wunderschöner Pferde Tod und Verderben bringen. Schnell wie der Seewind und tückisch wie das Meer, ziehen sie die Menschen in ihren Bann. Wie viele junge Männer der Insel fiebert auch Sean Kendrick dem Skorpio-Rennen entgegen, bei dem sie auf Capaill Uisce gegeneinander antreten. Doch in diesem Jahr ist alles anders: Als erste Frau wagt Puck Connolly, sich einen Platz in dieser Männerwelt zu erkämpfen. Dabei lernt sie Sean kennen und die beiden Einzelgänger kommen sich langsam näher. Als schließlich der Startschuss für das Rennen fällt, wissen Sean und Puck, dass sie mehr zu verlieren haben als nur diesen Wettkampf.


Meine Meinung
Da ich schon vermutet habe, dass sich das Buch viel um Pferde dreht, hatte ich mich bewußt gegen das Buch und für das Hörbuch entschieden. Doch leider konnte mich auch das Hörbuch nicht so ganz überzeugen.

Handlungsort ist eine kleine Insel, die jährlich von den Capaill Uisce heimgesucht wird. Diese Meereswesen sind pferdeähnlich. Sie leben im Meer, sehen wunderschön aus, ernähren sich von Blut und sind sehr angriffslustig.

Immer, wenn sie an Land kommen, wird ein Pferderennen ausgetragen, bei dem es auch oft zu Toten kommt.

Die Handlung dreht sich um dieses Skorpio-Rennen, ist oftmals blutrünstig und hat mir auch deswegen nicht gefallen. Pferdegeschichten sind einfach nicht meine Welt, was auch diese Fantasywesen nicht ändern konnten. Die Charaktere blieben - zumindest beim Hörbuch, auf der Strecke. Ich konnte keine Beziehung zu ihnen aufbauen, da es immer wieder schnell um die Pferde ging.

Toll sind die beiden Hörbuchsprecher, die ein angenehmes Lesetempo haben und auch Spannung mit ihrer Stimme erzeugen. Die Betonungen waren genau richtig und obwohl mich die Handlung nicht überzeugt hat, habe ich das Hörbuch nicht abgebrochen.


Fazit
Wer sich für Pferderennen interessiert kommt hier voll auf seine Kosten.

Dienstag, 1. April 2014

Literatur-Tipp: Bald wird es Nacht, Prinzessin von Anna Schneider

Logo Literaturtipp

Ich freue mich, dass ich Euch heute wieder einen Literatur-Tipp präsentieren darf. Wieder bin ich im Auftrag von This is what we love, der Lifestyle-Blog von Deals.com, war ich wieder auf der Suche nach einem tollen Buch für Euch.

Schnell wurde ich fündig, ich habe einen richtigen Schatz entdeckt. "Bald wird es Nacht, Prinzessin" ist der zweite Roman der Autorin Anna Schneider. Bereits ihr Debüt, "Blut ist im Schuh", hatte mich begeistert. HIER findet Ihr meine Rezension zu "Blut ist im Schuh".





Bald wird es Nacht Prinzessin
Klappentext:

Was geschah in dieser Nacht?

Nova liegt reglos auf dem Boden, ihre Augen starren ins Leere. Was ist in dieser Nacht passiert? Die einzigen Zeugen schweigen und Nova kann ihre Geschichte nicht erzählen, weil sie seither im Koma liegt. Doch Daniel ahnt, dass etwas Schreckliches geschehen sein muss. Zusammen mit Novas bester Freundin Jessi macht er sich auf die gefährliche Suche nach der Wahrheit.







Auf den ersten Blick meint man, dass es sich hier um einen Jugendbuch-Thriller handelt. Das ist natürlich auch richtig, aber dieses Buch beinhaltet noch so viel mehr. Es dreht sich um die zarten Bande der ersten Liebe und führt uns vor, wie wertvoll eine wahre Freundschaft ist.

Die sympathische Autorin Anna Schneider gibt in den kommenden Wochen auch ein paar Lesungen. Alle Termine findet Ihr HIER.

Ich hatte das Glück, bei der Premierenlesung am vergangenen Freitag, 28.03.2014 dabei zu sein.
Es war ein gelungener Abend, die Lesung dauerte ca. 90 Minuten. Interessant fand ich, dass auch in diesem Buch ein Märchen in die heutige Zeit versetzt wurde. Wenn man das weiß, ist es auch einfach zu erraten: Dornröschen.

Was uns im Buch immer wieder begegnet ist ein Lebensmotto, dass Anna Schneider als Graffitti entdeckt hat und hiervon auch inspiriert wurde: Cool girls can't die.

Für 9,99 Euro ist das Buch ein tolles Ostergeschenk.

Zum Abschluss ein paar Eindrücke von der Lesung.

Anna Schneider, Leseung 28.03.14_Foto 1AS2AS3