Montag, 11. Februar 2013

Buchrezension zu Die Männer, die wir lieben, und die Luschen, die wir kriegen

Die Männer, die wir lieben...Auf einen Blick

Roman
Humor

Romantik: nein
Dystopie: nein
Spannung: nein
Abenteuer: nein
Humor: ja
Familie: nein

Bewertung:
3 von 5 Tintenkleckse



Klappentext:
Sie tragen Rucksäcke, trinken Latte macchiato mit Karamellgeschmack, fahren Rollerblades und können nicht grillen. Wann genau wurde der Mann zur Memme? Wo ist er hin, der kernige Bierflaschenaufbeißer, der trotzdem in der Lage ist, einen Chateauneuf-du-Pape vom Dornfelder Schattenhang zu unterscheiden? Dieses Buch verrät, was Frauen an Männern von Herzen hassen - und nein, es sind nicht die Brusthaare ...

Lesegrund:
Das Buchcover hat mich zum Lachen gebracht und der Klappentext verspricht ein richtig lustiges Buch.

Cover:
Sehr originell und passend zum Titel. Ein Cover, an dem ich im Buchladen nicht vorbeigehen würde.

Fazit:
Nicht so lustig wie es scheint.

Der erste Eindruck des Buches war wirklich positiv. Wie ein Lexikon sind unterschiedliche Schlagwörter alphabetisch sortiert. Da gibt es beispielsweise unmännliche Eigenschaften wie „Angst vor Spinnen“, oder auch die beliebten „Krawatten mit Comicmotiv“, sowie mein persönliches Highlight „Herrenhandtasche“.

Interessant fand ich auch das Vorwort, denn die Idee zum Buch kam über den Blog der Autorin, der sich mit dem Thema beschäftigt.

Das Buch behandelt viele Stichwörter, die nach Meinung der Autorin unmännlich sind. Oft konnte ich zustimmen, teilweise fand ich es etwas überzogen. Insgesamt hätte ich mir gewünscht, dass das Buch witziger ist.

Meiner Meinung nach ist das Buch eine nette Lektüre, wenn man es mit Freundinnen zusammen liest, denn dann kann man sicherlich ein paar Beispiele von Männern nennen. Ich habe es immer mal wieder in die Hand genommen, ab und zu mal herzlich gelacht, doch viele Dinge waren zu sachlich geschrieben und deswegen kam der Humor leider nicht bei mir an.


Die Männer, die wir lieben, und die Luschen, die wir kriegen von Sigrid Goddard
Taschenbuch: 176 Seiten
Erscheinung: 10. Dezember 2012
Verlag: Piper Verlag
ISBN: 9783492300865
empfohlener Verkaufspreis: 8,99€ [D]
Leseprobe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen