Donnerstag, 9. August 2012

Buchrezension: Weiblich, jung, flexibel von Felicitas Pommerening

weiblich, jung, flexibel

Die beiden Freundinnen Carlynn und Ellen haben gerade ihr Studium beendet. Nun sind sie auf Arbeitssuche und haben völlig unterschiedlich Vorstellungen von ihrem Traumberuf.

Als Carlynn ihre erste Absage erhält lässt sie Revue passieren, welche Fehler sie beim Vorstellungsgespräch gemacht hat. Von da an steht für sie eines fest: egal welche Arbeitsstelle es wird, Hauptsache sie findet Arbeit. Nach einer erfolglosen Arbeitssuche nimmt sie sich eine Auszeit in Indien, wo ein alter Schulfreund wohnt.

Ellen sieht die Arbeitssuche viel lockerer: sie träumt von einem Teilzeitjob, damit sie für die schönen Dinge im Leben mehr Zeit hat. Schnell muss sie erkennen, dass man keine anspruchsvolle Stelle in Teilzeit bekommt. Und wenn man von einer Vollzeitstelle in eine Teilzeitstelle wechseln will bieten sich keine Karrieremöglichkeiten.

Fazit:
In "Weiblich, jung, flexibel" bekommen wir einen Einblick, wie schwer es Studienabgänger haben. So auch die beiden Freundinnen Carlynn und Ellen.

Carlynn ist anfangs hochmotiviert, nimmt sich dann aber eine Auszeit bei einem Schulfreund in Indien. Sie kehrt gestärkt zurück und macht sich erneut auf Jobsuche. Und auch in der Liebe tut sich etwas.

Ellen, die einen festen Freund hat, möchte es nach dem Studium langsam angehen. Die Freude an der Arbeit steht im Vordergrund, doch als sie keine Teilzeitstelle findet, nimmt sie zunächst eine Vollzeitstelle an. Ihr Wunsch, ihre Vollzeitstelle in diesem Unternehmen auf eine Teilzeitstelle zu reduzieren, wird nicht erfüllt. Sie wünscht sich eine sinnvolle Arbeit und nach interessanten Möglichkeiten und tiefgründigen Gesprächen mit ihrem Freund weiß auch sie, was sie vom Leben will.

Ein interessantes Buch, das viele Merkmale eines Romans aufweist. Dennoch wird es als Sachbuch eingestuft. Interessant für Hochschulabsolventen, die gerade in oder kurz vor der gleichen Situation stehen. Ich konnte mich mit den beiden Protagonistinnen leider nicht identifizieren, dafür bin ich schon zu lange in der Berufswelt tätig.

Weiblich, jung, flexibel von Felicitas Pommerening
gebundene Ausgabe: 180 Seiten
Erscheinung: 12.01.2012
Verlag: Herder
ISBN: 978-3-451-30532-0
empfohlener Verkaufspreis: 14,99 € [D]
Leseprobe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen